Doris Hofstetter

Name Doris Hofstetter
Jahrgang 1962
Wahlkreis Winterthur Stadt
Beruf Dr. med. Anästhesistin FMH und praktische Ärztin FMH
Adresse Rehweg 33, 8400 Winterthur
Hobbys Joggen, Skitouren, Bergsteigen, Kino
Parteiamt Gemeinderätin
Kontakt E-Mail

Seit über 20 Jahren arbeite ich als Fachärztin für Anästhesiologie und Reanimation am Kantonsspital Winterthur, wo ich Menschen während Wahleingriffen und notfallmässigen Operationen überwache und betreue.

 

Mein berufliches Engagement beschränkt sich nicht nur auf Winterthur: Seit 2012 nehme ich als Anästhesistin jährlich an einem medizinischen Einsatz in einem ugandischen Regionalspital mit Schwerpunkt Urogynäkologie teil, der Frauen mit geburtsbedingten Fisteln und Gebärmuttervorfällen von ihrer dauernden Urininkontinenz befreit.

 

Politischer Werdegang

Nach der Familienphase beschloss ich, mich noch einmal politisch zu engagieren. Als junge Erwachsene nahm ich an Protesten gegen den Bau des geplanten AKWs Kaiseraugst und den Betrieb des AKWs Mühleberg teil. Seit acht Jahren bin ich Mitglied bei den Grünen Winterthur und seit nunmehr 3 Jahren Mitglied des Grossen Gemeinderats Winterthur, wo ich mich insbesondere für die Förderung erneuerbarer Energien, Veloanliegen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetze.

 

Im Steglitobelquartier engagierte ich mich leider erfolglos für das Einführen einer Begegnungszone.

 

Ich bin Mitglied folgender Organisationen: Public Eye, Greenpeace, WWF, VCS, ProVelo Zürich, Alpeninitiative, Schweizerische Energiestiftung,  Médecins Sans Frontières MSF, Unicef, ADEV Energiegenossenschaft, Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz, Protect our Winters u.a.

 

Persönliches

Ich wohne zusammen mit meinem Mann und dem jüngeren der beiden Kinder in einem Minergiehaus mit Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlage im Steglitobelquartier in der Breite. In der Stadt bewege ich mich beinahe ausschliesslich mit dem Velo fort, dem aus meiner Sicht schnellsten und bequemsten Verkehrsmittel. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, am liebsten an der frischen Luft. Ganzjährig trifft man mich beim Joggen im Eschenbergwald und in den Bergen: im Sommer erkundige ich sie zu Fuss oder mit dem Mountainbike, im Winter unternehme ich fürs Leben gerne Skitouren. Meine persönliche Form teste ich jährlich am Winterthur Halbmarathon. Als Ausgleich gehe ich sehr gerne ins Kino, am liebsten ins neue Kino Cameo im Sulzerareal.

 

Kurzes Statement

Winterthur Velowärts – dafür setze ich mich ein

 

Winterthur, im Januar 2018