Beste Voraussetzung zur Wahl von Jürg Altwegg

Di 14.02.17

Die Grünen freuen sich ausserordentlich über die beabsichtigte Unterstützung der SP für unseren Stadtratskandidaten Jürg Altwegg. Mit grösster Wertschätzung nehmen wir die Bereitschaft von Christa Meier zur Kenntnis, sich aus dem Rennen zurückzuziehen. Das ist keineswegs selbstverständlich, hat sie doch immerhin im 1. Wahlgang das hervorragende, zweitbeste Resultat erzielt. Die Parteileitungen von Grünen und SP sind gemeinsam überzeugt, dass es der festen Absicht einer klaren Mehrheit der Winterthurerinnen und Winterthurer entspricht, dass sich die aktuellen Mehrheiten im Stadtrat keinesfalls zugunsten eines weiteren bürgerlichen Sitzes verschieben dürfen.

Wir danken der SP für die hervorragende und konstruktive Zusammenarbeit. Das gemeinsame Ziel aller sozial und ökologisch engagierten Kräfte, in 2018 wieder eine neue Mehrheit im Stadtrat zu erreichen, kann nun mit aller Kraft weiterverfolgt werden. Wir hoffen jetzt natürlich sehr auf die Unterstützung des Vorschlages der Parteileitung durch die Mitgliederversammlung der SP von morgen Abend!

 

Medienmitteilung Grüne Winterthur, 14. Februar 2017, Reto Diener, Präsident