Im Zürcher Rathaus nimmt Florian Meier anstelle von Nina Wenger Platz

Di 09.04.19

Weil Nina Wenger (20) auf ihr Kantonsratsmandat verzichtet, wird Florian Meier (31), neben Renate Dürr (52), für die Grünen Winterthur das zweite Kantonsratsmandat übernehmen.
Renate Dürr tritt von ihrem Gemeinderatsmandat zurück. Kathrin Frei (51) wird dort die Nachfolge antreten.


Das sensationelle Wahlresultat der Grünen Winterthur (über 15% Wähleranteil, drittstärkste Kraft in Winterthur), mit dem in den Regierungsrat gewählten, bisherigen Kantonsrat Martin Neukom und damit zwei völlig neuen Kantonsrät*innen hat die nachfolgend gewählten Personen vor ganz besondere, persönliche Herausforderungen gestellt.

Nina Wenger, auf dem vierten Listenplatz gestartet und überraschend auf dem zweiten Platz gelandet, verzichtet nun auf das Kantonsratsmandat und konzentriert sich vorerst auf den Gemeinderat in Winterthur, in welchen sie erst im Februar 2019 eingetreten ist. Grund ist das bereits fest geplante Studium, welches sie erst abschliessen möchte, bevor sie die nächsten Aufgaben anpackt. Sie sagt selbst dazu: "Ich bin froh, dass Florian Meier die Aufgabe im Kantonsrat übernimmt. Ich freue mich, weiterhin im Gemeinderat aktiv zu sein und dort für ein grünes Winterthur einzustehen."

Der Entscheid der Wähler*innen ist aber unmissverständlich: Sie wollen auch in Winterthur, dass junge Kräfte in den Kantonsrat gesandt werden. Mit Florian Meier, Energie- und Umweltingenieur, Bsc ZHAW, kann dieser Auftrag gewährt bleiben.

Die beiden, nach Nina Wenger nächstplatzierten Gemeinderäte, Reto Diener (63) und Christian Griesser (51), verzichten deshalb ihrerseits auf das Mandat und lassen einer jüngeren Person den Vortritt. Florian Meier zu seinem überraschenden Sitz im Kantonsrat: "Es freut mich sehr, zusammen mit Renate Dürr die Grünen Winterthur im Kantonsrat vertreten zu dürfen und damit eine neue Herausforderung antreten zu können."

Kathrin Frei schliesslich, Landschaftsarchitektin FH, wird ihrerseits für Renate Dürr in den Gemeinderat nachrücken. Für die Grünen Winterthur gilt der Grundsatz, dass gewählte Mandate (wie Kantonsrat und Gemeinderat) nicht kumuliert werden.


Weitere Auskünfte erteilen gerne:
Reto Diener, Co-Präsident Grüne, Gemeinderat, 076 540 90 46
Nina Wenger, Gemeinderätin, 078 920 90 70
Florian Meier, designierter Kantonsrat, 079 332 39 46