«Infrastruktur» ist die falsche Antwort

Di 13.11.18

Bauwerke im Grossformat kommen mit dem Brüttener Tunnel (vermutlich) ab ca. 2030 auf Winterthur zu. Etwa zeitgleich soll auch die Autobahnumfahrung massiv ausgebaut werden. Direkt betroffen ist zunächst vor allem der Stadtteil Töss, aber da wird es nicht enden. Angesichts der heftigen Auswirkungen kommen schon Fragen auf, es geht aber auch um sehr Grundsätzliches. Natürlich ist es sinnvoll, dort zu investieren, wo der Nutzen am Grössten und der Einfluss auf die Umwelt am kleinsten ist. Aber tun wir das auch?

weiterlesen...