Grüne Wirtschaft - wir haben es in der Hand!

Do 01.09.16

Die Sommerferien sind vorbei, reges Treiben überall. Auch wenn viele noch im Ferienmodus durch die Gassen schlendern, das Abstimmungswochenende am 25. September rückt zügig näher. In zwei Ausgaben des Grünpunkts wurde bereits über die Abstimmungsvorlage „Grüne Wirtschaft“ geschrieben. Darum verzichte ich an dieser Stelle auf inhaltliche Erläuterungen. Worauf ich aber nicht verzichten will ist, Sie auf zwei sehr interessante Veranstaltungen zum Abstimmungsthema hinzuweisen:

3. September - Forum „Faire Wirtschaft“

Gemeinwohl-Ökonomie und die Grünen Winterthur laden am Samstag, 3. September 2016, 13.30-17.00 Uhr, zum ersten Forum „Faire Wirtschaft“ im Kongress- und Kirchgemeindehaus, Liebestrasse 3, in Winterthur, ein.

Christian Felber, Gründer Gemeinwohl-Ökonomie, beginnt mit einem Inputreferat zum Thema „Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft“. Sie erfahren, wie unternehmerische Energie über die Gemeinwohl-Bilanz auf jene Grundwerte der Gesellschaft gelenkt wird, die auch im privaten Bereich angestrebt werden.  

Balthasar Glättli, Nationalrat Grüne, stellt in seinem Referat die Abstimmungsvorlage „Grüne Wirtschaft“ in den Vordergrund. Sie erfahren, wie die Umwelt, die Wirtschaft und die Konsumenten von der Grünen Wirtschaft profitieren.

Passend zum Thema und als Überleitung zur anschliessenden Podiumsdiskussion hören Sie einen  Poetry Slam von Renato Kaiser.

Auf dem Podium diskutieren  Andreas Mösli, Geschäftsführer FC Winterthur, Jürg Wülser, Malerei Wülser & Partner GmbH und Martin Geilinger, Geschäftsführer Gesewo und die beiden Referenten Christian Felber und Balthasar Glättli. Moderiert wird die Diskussion von Karin Landolt. Im Anschluss steht Zeit zur Verfügung für Fragen aus dem Publikum.

7. September - Filmvorführung Tomorrow (Demain)

Diesen Film muss man gesehen haben! Die Grünen Winterthur laden ein zur Filmvorführung „Tomorrow (Demain)“ im Kino Cameo, Lagerplatz, am 7. September 2016, 19.30 Uhr.

Den Auftakt macht Bastien Girod, Nationalrat Grüne, mit einem Inputreferat zur Initiative „Grüne Wirtschaft“.

Für beide Veranstaltungen ist der Eintritt frei, Kollekte.

Wir freuen uns auf Sie!
Renate Dürr, Gemeinderätin Grüne Winterthur