Rosengartenstrasse: Plan B

Mo 24.02.20

Das Fazit zum Abstimmungsergebnis über den Rosengartentunnel lautet zusammenfassend: Kein Tunnel, kein Tram und kein Plan B. Klar ist vor allem eines: Der Tunnel ist weg vom Tisch. Seitdem das Resultat bekannt ist, rätseln die Medien über die Zukunft der Rosengartenstrasse. Weil die zuständige Regierungsrätin Carmen Walker Späh nicht umgehend eine neue Lösung präsentierte, konnte man da und dort lesen: Es gibt keinen Plan B.

Ich bin froh, dass uns Carmen Walker Späh keinen Plan B auftischen konnte. Wir brauchen keine weiteren Vorschläge. Denn der Plan B existiert bereits. Die Reduktion auf Tempo 30, denn dies ist nach wie vor die effizienteste und einfachste Lärmschutzmassnahme. Mit zusätzlichen Lärmschutzwänden und einem Transitverbot für Lastwagen könnte der Lärm noch zusätzlich reduziert werden. Zudem ist dem Langsamverkehr mit sicheren, ebenerdigen Strassenquerungen und anständigen Velospuren endlich den ihm gebührenden Platz einzuräumen. Ergänzend ist eine Busbevorzugung angezeigt, damit der öffentliche Verkehr auf der Rosengartenstrasse nicht ausgebremst wird. Kein Plan B? Der Plan B ist bereit zur Umsetzung.

Kolumne in der Winterthurer Zeitung, von Christian Griesser, Gemeinderat