Aktuell

Seite
Mo 18.10.21

Das Energiegesetz, über das wir am 28. Nov. abstimmen, sieht vor, dass alte Öl- und
Gasheizungen nach und nach durch klimafreundliche (Pellets, Wärmepumpen,
Fernwärme) ersetzt werden.

Mi 06.10.21

Massnahmengegner und Impfkritiker aus der ganzen Schweiz waren kürzlich auch in der Winterthurer Altstadt "zu Gast". Ich hatte mich nicht in das Gedränge mit Umarmungszeremonien gemischt, denn ich verspürte keine Lust, mich mit dem Corona-Virus anzustecken und damit wieder andere zu gefährden. Auch als Geimpfter bleibt ein Risiko bestehen und die Übertragungsfähigkeit ist weiterhin gross.

Di 05.10.21

Der Einsatz fürs Klima setzt personelle und finanzielle Mittel voraus. Das Engagement gegen den Klimawandel ist nicht gratis

Do 30.09.21

Stellungnahme zum Planungskredit "Zentrumserschliessung Neuhegi":

Aus der Zeit gefallen, zu teuer und in keiner Weise notwendig

Do 26.08.21

Für die Parlamentswahlen 2022 gut aufgestellt. Minimalziel: +3 Sitze.

Die Grünen Winterthur haben Ihre Spitzenkandidat:innen nominiert.

Mo 23.08.21

Jetzt kommen sie wieder, mit ihrem «ich habe nichts gegen Schwule, aber…». Nett wollen sie wohl rüberkommen und überzeugen, ohne zu verärgern. Die Vorwürfe, die sie dann vorbringen sind dann doch ziemlich happig.

Fr 09.07.21

SP, GLP, Grüne und EVP setzen die Zusammenarbeit in den Winterthurer Stadtratswahlen 2022 im Rahmen der progressiven Allianz fort. Dies haben die massgebenden Gremien bestätigt. Die fünf Bisherigen Jürg Altwegg, Kaspar Bopp, Katrin Cometta, Nicolas Galladé und Christa Meier wollen sich für ihre Wiederwahl gegenseitig unterstützen. Die progressive Allianz will ihre Politik für ein zukunftsgerichtetes, offenes und ökologisches Winterthur weiterführen.

Di 06.07.21

... und für die Priorisierung der umweltfreundlichen sowie flächeneffizienten Mobilität

Mi 23.06.21

Die Gartenstadt Winterthur wartet für Erholungssuchende mit tollen Parks, Alleen, attraktiven Wäldern, Fluss- und Bachläufen auf. Es ist ein ganzes Netz grünenblauer wertvoller Perlen. Dieses Netz wird auch von Tieren und Pflanzen benutzt, denn auch sie müssen, um zu überleben, mobil sein. Wie sieht nun der Zustand dieses Netzes aus biodiverser Sicht aus? Leider unzureichend.

Fr 11.06.21

Für die Wahlen in die Exekutiven vom kommenden 13. Februar 2022 wollen die Parteien SP, GLP, Grüne und EVP eine gemeinsame Progressive Allianz bilden. Sowohl in Fragen des Klima- und Umweltschutzes als auch in der Stadtentwicklung und in Gesellschaftsfragen kommt diese Allianz im Stadtparlament seit einigen Jahren immer wieder erfolgreich zum Zug.