Aktuell

Seite
Sa 29.07.23

Danke für Dein Engagement.

Mo 15.05.23

Der Masterplan enthält wertvolle, erste Schritte zum Ziel. Jedoch, woher soll die Spitzenabdeckung kommen?

Di 09.05.23

Sie steht wieder vor der Tür, die Jahreszeit mit lauschigen Abenden und schönen Wochenenden. Die Restaurants öffnen ihre Gartenbeizli, Menschen sitzen bei Glacé, Kaffee, einem Bier oder Apéro draussen und werden von Gastroangestellten bedient.

Mi 19.04.23

Im Juni 2021 hatten wir die Chance – und sind gescheitert. Wir haben das CO2-Gesetz abgelehnt. Im Juni 2023 – ein Hitzesommer und zahlreiche Überschwemmungen später – bekommen wir eine zweite Chance. Das «Bundesgesetz über die Ziele im Klimaschutz, die Innovation und die Stärkung der Energiesicherheit» kommt zur Abstimmung.

Mi 05.04.23

Die a.o. MV vom 4.4. hat Martina Blum nominiert. Wir gratulieren ganz herzlich!

Do 16.03.23

Tatort Ecke Pflanzschulstrasse-Römerstrasse: Die Baumfällung vergangene Woche liess mir für einen Moment das Blut in den Adern gefrieren: Gegen den Willen des Gartenbesitzers und entgegen dem von ihm in Auftrag gegebenen Baumgutachten hat die Stadt eine 130 Jahre alte Buche geköpft. Wenn Sie diese Tage vorbei gehen, werden Sie sehen, was ich meine und dass diese Wortwahl passt.

Do 23.02.23

Wir haben drei Sitze weniger. Das ist angesichts der Verschärfung der Klimakrise (IPCC, 2022) sehr bedauerlich. Die hervorragende Wiederwahl von Martin Neukom in den Regierungsrat freut die Grünen Winterthur ausserordentlich! Die Klimaallianz im Kantonsrat wurde knapp bestätigt.

Mehrheiten sind wichtig.

Do 02.02.23

Unser Verhalten fördert Armut, Krisen und Hunger anderswo auf der Welt. Es ist Zeit, dass wir uns der Suffizienz bewusst werden und Verantwortung übernehmen.

Do 26.01.23

Wasser und Strom beziehen wir längst über öffentliche Netze, weshalb gibt es vergleichbares für die Wärmeversorgung nicht auch?

Do 26.01.23

Meine letzte Kolumne im Vorfeld der Kreislaufinitiative-Abstimmung handelte von der Schweizer Recycling-DNA. Der Gegenvorschlag zur Initiative wurde mit rekordverdächtigen 89% angenommen. Und doch, beim Produzieren von Plastikmüll sind wir europaweit auf dem ruhmlosen zweiten Platz.