Zum Jahreswechsel 2020/2021

Fr 01.01.21

Ein ausserordentliches Jahr liegt hinter uns. Seit dem Frühling hatte uns die Pandemie im Griff. Viele Aktivitäten mussten verschoben und manche später gar ganz abgesagt werden. So konnten wir in diesem Jahr keine physische Jahresversammlung durchführen und auch andere Veranstaltungen fielen Covid-19 zum Opfer.

Dafür können wir auf einige erfreuliche Abstimmungsergebnisse zurückblicken. So die Ablehnung des Rosengartentunnels oder des Kinderabzug-Bschiss und natürlich das Ja zum Vaterschaftsurlaub. Auch wenn die Konzernverantwortungs-Initiative am Ständemehr gescheitert ist, zeigt das Resultat deutlich, dass eine Mehrheit der Bevölkerung Mensch und Natur nicht einfach über den Profit stellen will.

Grün rollt an! Wir sind motiviert, für nächstes Jahr wieder Einiges zu planen. Mit der Trinkwasser-Initiative steht eine weitere wichtige Abstimmung an, erneut ist eine breite Bewegung dafür im Entstehen. Schliesslich sind schon in rund einem Jahr die kommunalen Wahlen wieder auf dem Programm: Die Gelegenheit, auch auf Gemeindeebene vermehrt Grün einzubringen. Wer wagt den Schritt dazu?

Zuletzt unseren grossen Dank für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Danke auch für das Verständnis, dass nicht immer alles so gelaufen ist, wie es geplant gewesen war.

Wir wünschen für 2021 "äs guets Nöis", alles Gute und vor allem gute Gesundheit!

Im Namen des Vorstandes: Reto Diener, Co-Präsident